Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Neue Direktflüge nach Salt Lake City

Text: Alexandra Arendt

Utah und das größte Skigebiet der USA (Park City) rücken näher an Europa.

Gute Nachrichten für alle Skifahrer und Snowboarder auf dem Weg nach Nordamerika: Noch nie konnten Utah’s Skigebiete so schnell und so einfach erreicht werden. Mit neuen Direktflügen bietet Delta Airlines über das ganze Jahr eine Möglichkeit in die eindrucksvolle Berglandschaft des Mormonenstaats einzutauchen.

Im Sommer ein Paradies für Mountainbiker und Outdoorsportler, so sind die Berge rund um Salt Lake City jedoch gerade im Winter ein absolutes Highlight und Heimat des „Greatest Snow in Earth“, wie es auch auf dem Autokennzeichen Utah’s manifestiert wird. Mit Park City befindet sich das größte Skigebiet der USA nur eine knappe halbe Stunde vom Airport entfernt.

Direktflüge nach Salt Lake City auch von London

Delta Air Lines wird fast 800 Passagiere auf Direktflügen ins schöne Utah transportieren, von Paris, Amsterdam und London – und zwar täglich und das ganze Jahr über. Die neue Verbindung London – Salt Lake City startet in wenigen Tagen: am 24. April 2016. Amsterdam fliegt Salt Lake City seit dem 26. März an, zusätzlich dazu startet Delta’s Partner KLM von Mai bis Oktober dreimal pro Woche Direktflüge von Amsterdam aus.

Die neue Verbindung Heathrow-SLC bietet die einzigen Nonstopflüge zwischen England und dem US-Bundestaat. Utah ist jedoch nicht die Endstation für viele Fluggäste. Viele der Weiterreisenden werden vielleicht doch den nächsten Urlaub nach Utah legen – wenn sie die beeindruckende Berglandschaft aus dem Flieger bewundern.