Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Neuer Sessellift am Copper Mountain

Text: Lukas Scheid

Am Copper Mountain in Colorado hat die Vorbereitung für die Saison 2017/18 bereits begonnen: Ein neuer Lift für den Winter und eine Weltneuheit mit Adrenalin-Garantie.

Der alte Kokomo-Lift ist bekannt dafür, die Einsteiger-Abfahrten zu bedienen. Das soll auch so bleiben, allerdings können sich Neulinge auf Ski oder Snowboard auf ein deutliches Upgrade freuen. Der neue Kokomo-Vierer-Sessellift ist noch schneller und bietet somit eine höhere Kapazität. Der Doppelmayr-Lift schafft die Fahrt in vier Minuten und setzt damit neue Maßstäbe für Einsteiger-Möglichkeiten in US-amerikanischen Ski-Resorts.

Doch ist das längst nicht die einzige Neuerung für kommende Saison im Copper Mountain Resort. Die weiteren Liftanlagen werden ab Saison-Beginn mit einer Access-Technologie ausgestattet sein. Am Union Creek Quad, American Flyer, American Eagle und am Super Bee-Lift muss dann niemand mehr seine Liftkarte zeigen, sondern das Terminal erkennt die Karte aus geringer Entfernung, wie in vielen Skigebieten bereits üblich.

Auch im Sommer weht am Copper Mountain in naher Zukunft ein neuer Wind. Mit dem Rocky Mountain Coaster öffnet die längste Sommer-Rodelbahn Nordamerikas. Sie soll ab September 2017 geöffnet und sowohl im Sommer als auch im Winter befahrbar sein.