Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Splitboard-Camps mit Ueli Kestenholz 2017

Text: Lukas Scheid

Eine Skitour den Berg hinauf und mit dem Snowboard wieder runter – das Splitboard ist zurzeit das ultimative Spielzeug für Freerider auf einem Brett, denn es schafft ganz neue Möglichkeiten. Die Splitboardcamps 2017 in der Schweiz mit Snowboardprofi Ueli Kestenholz sind sowohl für Splitboard-Neulinge als auch für Könner ideal.

Splitboard Action neutral c Splitboardcamp.chLange hatten Snowboarder beim Tourengehen einen entscheidenden Nachteil gegenüber Skifahrern. Sie kamen den Berg zwar mit viel Style und smoother als jeder andere hinunter, aber während sich die Skifahrer im Anschluss einfach ihre Felle unter die Ski klatschten und den Berg wieder hochstapften, ging es für die Snowboarder immer nur mit dem Lift bergauf. Solche Zeiten gehören inzwischen der Geschichte an. Seit mehr als 20 Jahren wird gebastelt und ausprobiert, doch so richtig los ging der neueste Trend erst vor wenigen Jahren.

Splitboarden mit Ueli Kestenholz im Lötschental

Splitboard Tour neutral c Splitboardcamp.chFür den Multisportler und leidenschaftlichen Freerider Ueli Kestenholz bedeutet das Splitboard Freiheit. Und diese Freiheit teilt er nun mit anderen: Gemeinsam mit Bergführer David Henzen bringt Kestenholz Interessierten das Splitboarden näher. An zwei Terminen im Februar erlernen die Gruppen drei Tage lang den Umgang mit dem Gerät und alles was dazu gehört. Lawinen-Verschütteten-Suche, Tourenplanung und Tourentechniken – das Lötschental im Wallis bietet perfekte Voraussetzungen für eine aktive Einführung in die Welt der Splitboarder.

Die Splitboard-Camps 2017 mit Ueli Kestenholz richten sich sowohl an Neulinge als auch an Könner auf dem Splitboard. Einzige Voraussetzung für eine Teilnahme ist sicheres Fahren abseits der Pisten und körperliche Fitness für längere Touren. Selbst das Material kann auf Wunsch gestellt werden.

Splitboard: Was ist das?

Ein Splitboard hat in der Regel die Form eines herkömmlichen Freeride-Snowboards. Der Clou liegt in der Mitte der Board-Längsachse. Durch einige wenige Handgriffe lässt sich das Snowboard der Länge nach „zerteilen“ – übrig bleiben zwei Ski! In manchen Fällen lässt sich sogar noch ein Mittelstück herausnehmen, um den Ski schmaler und geeigneter für den Aufstieg zu halten. Jetzt müssen nur noch die Bindungen umgestellt und Felle auf die Unterseite montiert werden und schon sind Skitouren auch für Snowboarder kein Problem mehr.

Die Termine im Überblick:

8. bis 10. Februar 2017 Lötschental, Wallis Schweiz
10. bis 12. Februar 2017 Lötschental, Wallis Schweiz

Weitere Infos gibt’s hier!

Splitboard Panorama c Splitboardcamp.ch