Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Die Perle der Selkirks: Schweitzer Mountain

Text: Lukas Scheid

Es ist jeden Morgen immer wieder ein unglaublicher Anblick. Die Sonne erhebt sich langsam am Horizont. Im Talbecken über dem Lake Pend Oreille sammelt sich eine dichte Nebeldecke, während die Sicht am Berg vollkommen klar ist. Man zieht die ersten Spuren des Tages in den Schnee und plötzlich färbt sich das Wolkenmeer rotorange. Wer will jetzt noch nach Vail oder Aspen?

Um den Schweitzer Mountain woben sich Legenden, so auch um den Namen. Laut einer Erzählung lebte einst ein Schweizer Einsiedler am Fuße des Berges. Als im Laufe der Jahre ans Licht kam, dass er für das Verschwinden zahlreicher Katzen in der Region verantwortlich war, wurde er fortgebracht. Sein Spitzname „Schweitzer“ ist geblieben und an dem Berg, an dessen Hängen er einst lebte, befindet sich heute eines der charmantesten Ski-Resorts der Vereinigten Staaten.

Schweitzer Mountain – charmantes Skigebiet an der Grenze Kanadas

Im hohen Norden Idahos, nur wenige Kilometer von der kanadischen Grenze entfernt, erstreckt sich das zwölf Quadratkilometer große Skigebiet. Kein Zweifel, diese Größe steht in keiner Relation zu den Giganten Aspen und Vail, der „Schweitzer“ ist jedoch wesentlich charmanter. Neun Lifte bieten reichliche Möglichkeiten, die abgesteckten Pisten zu verlassen und sich frei im Terrain zu bewegen. Ob beim Treeskiing oder in den vielen offenen Bowls, der Powder der Selkirk Mountains lädt zum Spielen und Austoben ein.

Der Schweitzer Mountain ist etwas für fortgeschrittene Fahrer, zu lahm für echte Könner, zu schnell für Einsteiger, da die „Anfänger“-Hänge sehr schnell abgedroschen sind. Die goldene Mitte ist dafür perfekt getroffen. Freeskier und Snowboarder werden schnell fündig auf der Suche nach den idealen Spots zum Powdern. 92 abgesteckte Abfahrten und etliche Off-Piste-Gelegenheiten werden jeden Winter zum Spielplatz für Fun-Fahrer. Da wäre zum Beispiel die Little Blue Ridge, die längste Abfahrt am Berg. Auf über zweieinhalb Kilometern sollte man sich das, was links und rechts von der präparierten Strecke liegt, auf keinen Fall entgehen lassen.

Ab und zu sollte man den Blick jedoch an den Fuß des Berges richten. Dort liegt der Lake Pend Oreille. An manchen Tagen bietet das Tal um den See herum ein besonderes Naturschauspiel. Während die Sicht oben am Berg klar ist und die Sonne bereits den Horizont ziert, sammelt sich ein dichter Nebel in Talbecken. Die Morgensonne färbt die Nebeldecke rotorange und verleiht dem Ort eine unglaubliche Magie.

Das Ski-Village des Schweitzer Mountain ist ebenso charmant wie dessen Bewohner. In der Abendbeleuchtung wirken die Restaurants und Bars ausgesprochen einladend und der Barkeeper ist so sympathisch, dass man den Tresen nur äußerst ungern verlässt.

Insider-Tipp

Catskiing

Mit der Selkirk Powder Company wird die Ski-Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die beiden Snowcats Ziggy und Boris sind zarme Kätzchen und verhelfen zu einigen unglaublichen Abfahrten. Über 4000 Höhenmeter durch allerfeinsten Powder, einen ganzen Ski-Tag lang. Nichts wie hin!

Name Schweitzer Mountain
Location Bonner County
Bundesstaat Idaho
Mountain Range Selkirks
Zielflughafen Spokane
Transferzeiten 2 h

In der Nähe

Die Perle der Selkirks: Schweitzer Mountain