Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Heavenly: Kaliforniens „himmlischer“ Skiberg

Text: Brigita Krieger

In Heavenly tauschen Beachboys ihre Surfboards gegen Ski und Snowboards. Am Rande der Wüste von Nevada erhebt sich am südlichen Lake Tahoe ein grandioser Berg. Oben wird gecarvt und gewedelt, unten in den Spielcasinos gezockt.

Gestern war Brian in der Nähe von San Francisco noch am Fort Point-Beach Wellenreiten. In aller Herrgottsfrühe ist er heute Morgen gut drei Stunden zum Lake Tahoe gefahren – für amerikanische Verhältnisse ein Katzensprung. Jetzt surft der Kalifornier wieder – diesmal auf Skiern in der Milkyway-Bowl von Heavenly, in die pro Jahr im Schnitt rund sieben Meter Schnee rieseln.

Der Milkyway-Bowl von Heavenly

Von hier oben schauen wir auf die rasanten Geländeabfahrten in der dicht bewaldeten Killebrew-Schlucht und am Horizont auf ein einzigartiges Panorama: Im Osten zerfließt die Wüste von Nevada im Dunst, im Nordwesten schimmert der von weißen Gipfeln eingefasste See in Grün- und Blautönen.

Mit seinen 29 Liften und 95 Abfahrten ist das ebenso wie Northstar am nördlichen Lake Tahoe zur Vail-Gruppe gehörende Heavenly ein Skigebiet voller Gegensätze: Bucklige Steilhänge wie The Face wechseln ab mit kilometerlangen Genussabfahrten. Das feine Bergrestaurant in der Lakeview Lodge lockt die Gourmets, der stets umlagerte Burger-Grill vor der East Peak Lodge Heavenlys exzentrische Freerider-Szene. Hier schallt aus den Lautsprechern eine Mischung aus Rock & Roll und Country-Musik. Aber die Lautstärke bleibt genauso moderat wie der Alkoholkonsum.

Lake Tahoe am Fuße des Heavenly

Auch der auf der Staatengrenze zwischen Kalifornien und Nevada liegende Ort South Lake Tahoe am Fuße des 3068 Meter hohen Heavenly-Bergs lebt von seinen Kontrasten. Die kalifornische Seite versprüht den spröden Charme eines amerikanischen Provinznests. Auf der Nevada-Seite dagegen blinken, rattern und klirren in sechs riesigen Spielcasinos mehr als 3000 Spielautomaten rund um die Uhr. Über 400 Spieltische locken Zocker, denen knapp bekleidete Damen Drinks und Snacks servieren.

Insider-Tipp

Stopover in San Francisco

Statt Ihr Glück am Roulettetisch zu versuchen, sollten Sie Ihr Geld lieber für einen Zwischenstopp in San Francisco sparen. Ein oder zwei Tage reichen schon für eine Tour mit den berühmten Cable Cars zur Fishermans Wharf, einen Bootsausflug zur legendären Gefängnisinsel Alcatraz und zur Golden Gate Bridge.

Name Heavenly
Provinz/Bundesstaat Kalifornien/Nevada
Mountain Range Heavenly
Zielflughafen Reno Int. Airport
Transferzeiten 1,5 bis 2 h