Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Keystone: Top erschlossen und bis in die Nacht geöffnet

Text: Bernhard Krieger

Keystone ist das ideale Resort für Unersättliche. Das östlichste der Vail-Resorts bietet perfekt erschlossene Pisten, anspruchsvolles Off-Piste-Terrain, Catskiing und auch noch das größte Nachtskigebiet Amerikas.

Keystone ist ein junges Skigebiet. Und das merkt man. Im Arapahoe National Forest flossen bei der Erschließung 1970 die Erfahrungen unzähliger Skiresorts in die Entwicklung ein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Keystone gilt als eines der besterschlossenen Skigebiete der Welt.

Keystone – perfekter Einstieg ins Geländeskifahren

Breite Genuss-Abfahrten, ideale Pisten für Anfänger und Kinder-Ski-Areale wechseln sich ab mit rassigen Runs und herausforderndem Off-Piste-Terrain. Keystone hat keine extremen Areale, macht aber 90 Prozent der Skifahrer und Snowboarder glücklich. Erst recht, seitdem es auch noch den Outback Cat Shuttle gibt. Für nur Fünf Dollar kann man mit der Pistenraupe auf einen der Gipfel fahren und von dort über unpräparierte Abfahrten in die Bowls gleiten. Auch ein Ganztages-Catskiing-Package mit durchschnittlich acht Abfahrten in weiter vom Skigebiet entfernt liegenden Gebieten ist buchbar. An Neuschneetagen ist das der Hammer! Die Off-Piste-Runs sind nicht sehr steil und deshalb ideal für den Einstieg ins Geländeskifahren.

Keystone perfekt von Denver erreichbar

Wer in Keystone genug trainiert hat, kann sich dann auf den wirklich steilen Hängen des Skiresorts von Arapahoe Basin gleich nebenan oder im benachbarten Breckenridge austoben. Keystone ist als Basis für einen Ski-Urlaub in Colorado ideal, weil es extrem viele schöne und relativ günstige Appartements direkt am Fuße des Berges bietet, alle umliegenden Skiresorts bis nach Vail und Beaver Creek in weniger als einer Stunde erreichbar sind und auch Denver nicht mal zwei Stunden entfernt ist. Dies führt natürlich auch dazu, dass Keystone stets gut besucht ist. Richtig voll wird es aber nur an Feiertagen.

Das enorm große Areal bietet für jeden genug Platz – zumal Europäern amerikanische Skigebiete selbst an vollen Tagen leer vorkommen. Außerdem ist der Skipass auch in den umliegenden Vail-Resorts gültig. Und zur Not kann man ja auch noch auf das Nachtskilaufen ausweichen. Das hat nichts mit der Alpen-Variante mit einer oder zwei beleuchteten Pisten zu tun. In Keystone ist der halbe Dercum Mountain abends beleuchtet.

Insider-Tipp

Hochgenuss für Gourmets: mit der Gondel zur Alpenglow Stube

Auf knapp 3500 Metern Höhe liegt Nordamerikas höchstgelegenes Gourmet-Restaurant mitten im Skigebiet von Keystone. Die Feinschmecker-Hütte auf dem North Peak erreicht man auch abends mit der Gondel direkt aus dem Keystone Village. Allein schon die Gondelfahrt durch die Nacht ist ein Erlebnis, das mehrgängige Tasting Menu purer Genuss.

Name Keystone
Provinz/Bundesstaat Colorado
Mountain Range Keystone
Zielflughafen Denver Int. Airport
Transferzeiten 2 h