Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

The Canyons: Elche, Beach-Girls und ein Wahnsinnsberg

Text: Bernhard Krieger

Jahrelang stand The Canyons trotz seines grandiosen Ski- und Snowboard-Bergs immer im Schatten von Park City und Deer Valley, die nur gut 15 Minuten entfernt sind. Durch die Fusion mit Park City zum Park City Mountain Resort ist das größte Skigebiet in den USA entstanden, der Name The Canyons jedoch Geschichte… Trotzdem, der Name wird so schnell nicht aus den Köpfen verschwinden. Ein Grund für Ski USA, diese Geschichte weiterhin bestehen zu lassen.

Jahrelang war The Canyons einer der größten Geheimtipps Nordamerikas. Trotz seines grandiosen Ski- und Snowboard-Bergs stand es immer im Schatten von Park City und Deer Valley, die nur gut 15 Minuten entfernt sind. Nun ist der Name The Canyons mit der Fusion zum Park City Mountain Resort offiziell verschwunden. Ein Resultat aus der Übernahme durch die Vail Resorts, die Utahs Ski-Juwelen übernommen haben: Park City und The Canyons sind durch diesen Zusammenschluss nun das größte Skigebiet der USA.

The Canyons gehört zum Park City Mountain Resort

The Canyons ist nur rund 45 Minuten vom Flughafen Salt Lake City entfernt. Am Fuße des Berges überbieten sich die Luxushotelgruppen mit neuen Nobelhäusern. Zu den schönsten zählt das Waldorf Astoria. 21 Lifte erschließen den grandiosen Berg, den sich die Wintersportler mit einem Dutzend Elche teilen. Die mächtigen Tiere lassen sich von dem Pistentrubel nicht beeindrucken und blockieren gern mal Pisten, weshalb die Bergwacht extra eine Elch-Patrol eingeführt hat.

Von ihrem Headquarter auf dem 3045 Meter hohen Ninety-Nine 90-Gipfel überwachen die Ski- und Elch-Patroler eine Skiarena der Superlative. Die Rückseite ist ein Paradies für Freerider, die aber niemals ohne ortskundige Führer aufbrechen sollten. Mit Bergführern oder auf den direkt aus dem Skigebiet startenden Heliski-Touren der Wasatch Powderbird Guides ist das Offpiste-Abenteuer in Utah jedoch sicher. Das Restrisiko aber bleibt immer, sodass niemand ohne komplette Sicherheitsausstattung inklusive ABS-Lawinenairbag ins ungesicherte Gelände gehen sollte.

Snowboarder kommen in Canyons auf ihre Kosten

Neben den Experten kommen Genuss-Skifahrer und vor allem Snowboarder in Canyons auf ihre Kosten. Auch der Funpark ist herausragend. Zum Après-Ski trifft man sich am Canyons Ski-Beach. Vor dem erstklassigen The Farm-Restaurant hat das Resort am Ende der Talabfahrten im Village sogar Baywatch-Stühle aufgebaut. Im Frühjahr sonnen sich dort einige Snowboarderinnen und Ski-Girls im Bikini. Allen Klischees zum Trotz werden im Mormonenstaat dann auch gern mal ein Bierchen und der eine oder andere Cocktail geschlürft.

Wer sich genug Mut angetrunken hat, kann dann nebenan im Olympic Park von 2002 eine Taxi-Bobfahrt wagen. Zu viel getrunken haben sollte man vor der rasanten Bobfahrt durch Olympia-Eiskanal aber nicht.

Insider-Tipp

Günstig shoppen im Tanger Outlet Center

Erst Skifahren, dann Shoppen: Wenige Minuten von The Canyons entfernt liegt das Tanger Outlet Center am Highway 80 nach Salt Lake City. Das Outlet Village bietet viele Top-Marken zu Spottpreisen.

Name Canyons
Location Park City
Provinz/Bundesstaat Utah
Mountain Range Canyons
Zielflughafen Salt Lake International Airport.
Transferzeiten 1 h