Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Whitefish Mountain: Das Wohlfühl-Resort im Western-Stil

Text: Lukas Scheid

Zwischen dem Gipfel des Big Mountain und dem Whitefish Lake, liegt ein Ski-Resort, was den Charme der goldenen Zwanziger nie verloren hat. Die Locals lieben und leben den Sport. Vieles hat sich seit den 70 Jahren mit der Eröffnung des Resorts getan, manches ist geblieben. Zum Beispiel die Liebe zur Natur und zu ihrem Berg.

Einst ging The Great Northern Railway hier entlang, mitten durch den Cowboy-Staat Montana, die bis dato längste Eisenbahnstrecke der Welt nur wenige Kilometer von der kanadischen Grenze entfernt. Damals verlief der einzige Weg nach Whitefish auf Schienen. Viele halten mit aller Kraft an dieser Tradition fest und reisen noch immer per Zug an. Reicht das nicht schon, als Erläuterung für den Charakter von Whitefish?

Whitefish – das Freestyle-Mekka

Diese Atmosphäre geht weder in Downtown Whitefish, noch auf den Hängen des Big Mountains verloren. Überall wird man angelächelt und wärmstens empfangen. Sogar an den Liften. Davon gibt es ganze 14 am Berg, doch zwei reichen eigentlich schon für alle erfahrenen Pistenhunde unter uns; einer am Nord, einer am Südhang. Beide führen nämlich auf den Gipfel, von hier hat man die Qual der Wahl. 360 Grad und überall warten wahnsinns Abfahrten höchsten Schwierigkeitsgrades.

Reges Nachtleben in Whitefish

In der Gipfelregion gibt es nur einige wenige gesteckte Pisten, der Rest steht offen, um sich richtig auszutoben. Alpines Terrain sowie wunderschöne Waldabfahrten, es ist alles da. Am Ende landet man wieder an einem der beiden großen Lifte. Praktisch oder? Für Snowboarder und Freeskier ist Whitefish ein einziges Freestyle-Mekka: sechs Funparks mit etlichen Boxen, Rails und kleinen sowie großen Kickern warten auf die verrückten unter euch. Auch alle Uphill-Traveler kommen nicht zu kurz, denn es gibt eigens dafür vorgesehene Strecken. Um Schnee muss man sich am Big Mountain ebenfalls keine Sorgen machen, davon gibt es hier reichlich. Feinster Pulverschnee, ein herrlicher Blick auf den Glacier-Nationalpark und ab geht die wilde Fahrt.

Dem Powderabenteuer sind demnach keine Grenzen gesetzt und den Ausgehmöglichkeiten im Dorf erst recht nicht. Wer es nicht glaubt, der überzeuge sich doch einfach selbst; das Nachtleben in den Bars und Saloons im Wild Wild West Style blüht am Kult-Skiberg Whitefish. Hier ein Bierchen, dort einen Whisky; ist doch irgendwie wie damals im Wilden Westen, oder?

Insider-Tipp

The Bierstube

The Bierstube ist eigentlich längst kein Insider-Tipp mehr, dennoch sollte man hier gewesen sein. Als der Laden als Teil einer Lodge eröffnete, sollte hier ein ruhiges Örtchen entstehen, an dem sich die Besucher der Stadt treffen, ihre Geschichten austauschen und ein Bier trinken können. A Good Ol' Time eben, wie man so schön sagt. Inzwischen hat The Bierstube sein eigenes Gebäude, was dennoch ab und an aus allen Nähten platzt. Ein kanadischer Radiosender kürte die Bierstube in den '80ern sogar zu der besten Skibar Kanadas! Ja, Sie lesen richtig! Kurios, was?

Name Whitefish Mountain Resort
Location Whitefish
Provinz/Bundesstaat Montana
Mountain Range The Big Mountain
Zielflughafen Glacier Park
Transferzeiten ½ h

In der Nähe

Whitefish Mountain: Das Wohlfühl-Resort im Western-Stil

  1. Let’s ski the fish! …

    Karte öffnen