Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Telemark-Festival LaSkieda: Livigno wird zur Free Heel Welthauptstadt

Text: Alexandra Arendt

Selbst in Kanada und den USA hat LaSkieda einen klangvollen Namen. Telemark-Begeisterte aus der ganzen Welt reisen in das Bergdorf Livigno, um beim größten Telemarkfestival Europas dabeisein zu können. Wir waren live vor Ort und haben ein Skifestival der besonderen Art erlebt.

Für eine Woche stand in Livigno alles im Zeichen des Telemarkens. Das weltweit größte Telemarkfestival feierte von 21. bis zum 28. März seinen 21. Geburtstag. Dieses Jahr drehte sich alles um das Motto „Comics“. Jährlich treffen sich über 1.200 Fans des Sports beim LaSkieda und verwandeln Livigno in die Free Heel Welthauptstadt.

„La Skieda stammt aus dem norditalienischen Feldlina Dialekt und heißt Ski“, erklärt Martina Bormolini von Livigno Tourismus. Die 25-Jährige ist in Livigno aufgewachsen und nach der Schule sowie dem Studium außerhalb von Livigno zurück in die Heimat gekehrt. Martina und ihre Kollegen haben rund um das Festival alle Hände voll zu tun, denn im Rahmen des Events werden den Besuchern zahlreiche Specials geboten.

Telemark-Festival La Skieda bietet umfangreiches Angebot

 

Livigno Skieda Telemark c ArendtLos geht es mit einer Welcome Party bei der Plaza Placheda. Täglich werden Telemark-Workshops und Kurse angeboten, daneben können die Sportler die neuste Ausrüstung testen und an geführten Skitouren und Rennen teilnehmen. Expertenvorträge zu Sicherheit und Lawinen, Filmvorführungen, der Talentwettbewerb COMIC’s Got Talent, kulinarische Angebote und Live-Musik runden das Angebot ab. Auch für die Kleinsten ist gesorgt: Bei den Telekids können Kinder erste Erfahrungen im Telemarken sammeln.

Während des gesamten Events gibt es für alle Teilnehmer Sonderpreise und Gruppentouren: So kostet zum Beispiel der Feeride-Workshop für Fortgeschrittene nur eine Spende von fünf Euro, die in das Icaro-Projekt zur Lawinen-Sicherheit fließt. Passend zum Thema Comics wurde in diesem Jahr ein ganz besonderes Rennen organisiert: Superman & Wonder Woman. Um zu gewinnen, musste der Sieger den größten Höhenunterschied unter Verwendung aller Einrichtungen des Skigebietes fahren.

Livigno aus früheren Zeiten entdecken

 

Die beiden Highlights des Festivals sind zum einen „Trepallina“, eine riesige BBQ-Party auf dem Schnee in Vallaccia, und die „Transumanza“, ein kulturell-kulinarischer Ausflug zwischen den Berghütten im Federia Tal, der einlädt, das Livigno vor 100 Jahren zu erleben. Ob mit Wander- oder Schneeschuhen, mit Tourenski oder sogar Fatbikes, jeder kann am Event teilnehmen und sich auf seine Art und Weise von Hütte zu Hütte fortbewegen. In den Berghütten, die speziell für dieses Event ihre Türen öffnen, können die Teilnehmer lokale Köstlichkeiten probieren.

Los geht es mit einem kleinen Frühstück mit Brot und Aufstrich und nach Lust und Laune arbeitet man sich bei bester Stimmung und Livemusik bis zu verschieden Mittagsköstlichkeiten bis hin zum Nachtisch vor. Schöner Abschluss ist die Livemusik am Abend an der letzten Station..