Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Der Arc’teryx King of Dolomites Foto-Contest geht wieder los

Text: Lukas Scheid

Wer in Sachen Ski- und Snowboard-Fotografie etwas auf sich hält, blickt dieser Tage mit großer Vorfreude nach San Martino di Castrozza. In dem kleinen traumhaft schönen Ort in den Dolomiten werden vom 16. bis 19. Februar die Gewinnerfotos für den fünften Arc’teryx King of Dolomites Foto-Contest geschossen und gekürt – einer der renommiertesten Freeride-Fotowettbewerbe der Welt.

Nicht nur die weltbesten Fotografen reisen Mitte Februar in die grandiose Landschaft in Norditalien, auch die Skifahrer und Snowboarder, die als Motive für die Aufnahmen herhalten, gehören zur Weltelite. Zwei Tage haben sie Zeit den Schnappschuss schlechthin zu inszenieren und zu fotografieren, im Anschluss entscheidet eine dreiköpfige Jury über die spektakulärsten Aufnahmen des Jahres.

Arc’teryx King of Dolomites: Nicht nur für Profi-Fotografen

Insgesamt ringen acht ausgewählte Profi-Teams, bestehend aus Fotografen und je zwei Pro-Ridern, um den alles entscheidenden Snapshot. Doch auch Amateure und Nachwuchsfotografen können in einer offenen Wannabe-Kategorie, um den Titel knipsen. Der Freeride-Fotowettbewerb in den Dolomiten sticht aus einer Vielzahl von ähnlichen Contests durch seine spektakuläre Kulisse heraus. Die Bergwelt um San Martino di Castrozza ist geschmückt mit atemberaubenden Gipfeln, steilen Felswänden und dramatischen Freeride-Hängen – ideal für sensationelle Fotos.

Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit als Amateurfotograf einen Platz unter den Profi-Teams zu ergattern. Wie das funktioniert, erfahrt ihr hier.

Zur Einstimmung einige der Gewinnerfotos von 2016:

Arcteryx_KOD2016 c Andrea Costa, Tommaso Cardelli & Cristian Dallapozza

Arcteryx_KOD2016 c Sverreh Jornevik, Seb Mayer & Baardoymar

Arcteryx_KOD2016 c Stefan Kothner & Raphael Öttl

King of Dolomites 2016

Arcteryx_KOD2016 c Christoph Oberschneider_Matthias Aigner_and_Lukas Oberschneider