Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Zoom+ von Ortovox – so einfach wie nötig

Mit dem Zoom+ hat Ortovox ein LVS-Gerät entwickelt, das in den stressigsten Momenten einfachste Handhabung verspricht. Das erhöht Ihre Chancen, eine verschüttete Person zu finden – oder selbst gefunden zu werden.

Das Zoom+ von Ortovox vereint einfachste Handhabung mit modernster Technik und fortschrittlichstem Design. Die Reduktion auf zwei Bedienknöpfe, der Ein- und Ausschalter sowie der Umschalter zwischen Senden und Suchen, unterstützt die intuitive Bedienung des LVS-Gerätes. So können Sie sich auf die übersichtliche LED-Anzeige konzentrieren. Entfernungsangabe, Richtungspfeile und der Hinweis auf mehrere Verschüttete führen auf dem schnellsten Wege in den Feinortungsbereich, in dem die intuitive Suchakustik dann die Ortung erleichtert. Die patentierte Smart-Antenna-Technologie hilft dabei, Verschüttete deutlich besser zu finden. Das Gerät analysiert die Lage in der Lawine und schaltet automatisch auf die beste Sendeantenne um. Modernste, digitale 3-Antennen Technik ist bei Ortovox ebenso selbstverständlich wie die automatische Nachlawinenumschaltung.

Lawinenunglück: besser gefunden werden

 

  • Smart-Antenna-Technologie: Mit dem Zoom+ werden Sie besser gefunden! Die integrierte Smart-Antenna-Technologie analysiert die Position der Antennen in der Lawine und schaltet automatisch auf die beste Sendeantenne um. Das Ergebnis: annähernd doppelte Reichweite in der schlechtesten Koppellage.
  • Nachlawinenumschaltung: Ortovox hat das Zoom+ mit einem Bewegungssensor ausgestattet, der die Nachlawinenumschaltung möglich macht. Registriert der Sensor während der Suche für mehr als 120 Sekunden keine Bewegung, schaltet er automatisch zurück in den Sendemodus. Retter können so bei einer Nachlawine ebenfalls gefunden werden.
  • Recco Reflector Inside: Um den höchstmöglichen Schutz bieten zu können, hat Ortovox das Zoom+ mit einem Recco Reflektor ausgestattet. Das bietet eine zusätzliche Chance auf Rettung, denn mit Recco können Verschüttete durch Profiretter noch schneller gefunden werden. Die Backup-Technologie ist weltweit in über 700 Skigebieten im Einsatz.

Verschüttete in einer Lawine einfacher finden

 

  • Intuitives Design: Das Zoom+ ist auf das Wesentliche reduziert. Lediglich zwei Knöpfe machen Fehlbedienungen praktisch unmöglich. Sobald Sie das Gerät eingeschaltet haben, können Sie über den Sicherheitsumschalter zwischen Sende- und Suchmodus wechseln. Die weiteren Suchanweisungen folgen über das große LED-Display. Eine gute Handhabung und zusätzlichen Schutz garantiert ein rundum laufender Weichgummiring. Eine elastische Handschlaufe und eine Komforttasche verhindern, dass Sie das LVS-Gerät verlieren.
  • Visuelles und akustisches Suchen: Mit dem ZOOM+ können Sie sich bei der Suche auf die große Anzeige im Zentrum des Gerätes konzentrieren. Über LEDs werden die Entfernung zum Verschütteten, die Laufrichtung über Pfeile und gegebenenfalls mehrere Verschüttete angezeigt. Große LEDs sind insbesondere bei ungünstigen Sichtbedingungen und nachts gut ablesbar. Die visuelle Suche wird durch eine intuitive Suchakustik unterstützt. Höhere und schnellere Töne signalisieren eindeutig, dass Sie sich dem Verschütteten annähern.
  • Technologie: Die komplette Elektronik des Zoom+ wird beim Einschalten gecheckt (Selbsttest) und während des Betriebs ständig überprüft. Nachdem im Falle einer Verschüttung der Suchmodus aktiviert wird, erhalten Retter bei 40 Metern ein Erstsignal und können sich eine ebenso große Suchstreifenbreite zu Nutze machen. Ohne, dass Sie Einbußen bei der Sendebetriebsdauer in Kauf nehmen müssen, schont das Zoom+ die Umwelt und Ihren Geldbeutel! Eine AA-Batterie ist ausreichend für mindestens 250 Stunden Sendebetrieb.

Empf. VK: 199 Euro