Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?

Videos

Section 8: Dolphin Turns und wofür sie gut sind

Buckel, Carving-Pisten, Steilhänge und Tiefschnee – die Coaches des kanadischen Section 8 Snowsport Institutes machen euch in jedem Gelände und bei allen Bedingungen zu stärkeren Skifahrern und Snowboardern. Ihre Camps in Kanada und anderen Ländern sind der Top-Tipp für alle, die im Schnee wirklich besser werden wollen. Heute geht`s um Dolphin Turns und wofür sie gut sind!

Video: Bühne frei für Engelberg im neuen Warren Miller Skifilm

Warren Miller’s Streifen „Face of Winter“ ist auf Tour! Die Aufnahmen zum neuen Kultfilm entstanden unter anderem in British Columbia, Chamonix, Alaska, Chile und Island – aber auch im Schweizer Freeride-Paradies Engelberg. Schaut Euch bei uns das coole Video zu den Dreharbeiten von Warren Miller’s „Face of Winter“ in der Schweiz an. Ein Trip nach Engelberg lohnt sich offenbar!

Warren Miller – The Making Of „Face of Winter“ | Wiegele’s Heli

Die Aufnahmen des neuen Warren Miller’s Streifen „Face of Winter“ entstanden unter anderem in Engelberg und Chamonix, in Alaska, Chile, Neuseeland und Island, aber auch in British Columbia. Hier gibt es das Making Of von „Mike Wiegele Heliskiing“ – präsentiert von SKI KANADA und SKI USA.

Eine Hommage an Warren Miller

Mit „Face of Winter“ schürt die 69. Auflage der Warren Miller-Filme die Vorfreude auf die kommende Saison. Es wird das erste Werk sein, das der Kultregisseur nicht mehr selbst miterlebt. Daher ist der Streifen auch ein Tribut an den begnadeten Filmemacher, der Powder-Enthusiasten über Jahrzehnte hinweg die schönsten Gesichter der kalten Jahreszeit gezeigt hat.

Warren Miller „Face of Winter“ | Athlete Profile: Dennis Risvoll

Vor der Kamera des 69. Warren Miller Film „Face of Winter“ standen herausragende Skifahrer und Snowboarder. Die Zuschauer begleiten Jessie Diggins zum Training mit dem U.S. Nordic Team und Big Mountain-Fahrer wie Anna Segal, Dash Longe, Forrest Jillson, Amie Engerbretson, Seth Wescott, Jim Ryan oder Marcus Caston an abgelegene Orte, an denen sie respekteinflößende Gipfel bezwingen. Ein weiterer Ausnahmekönner ist Dennis Risvoll. Im Video stellt er sich vor.

Crested Butte – typisch amerikanisch

In Crested Butte gibt es weder Party People noch Glamour, dafür wunderschöne Natur. Die Höhe, der besonders trockene Pulverschnee und geringe Anzahl von Skifahrern auf den Pisten machen das typisch amerikanische Skidorf zur einem tollen Reiseziel.