Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

No Turning Back – der neue Miller-Film auf Tour

Text: Andreas Hottenrott

Mit seiner Kamera begleitet Warren Miller die Top-Athleten des Wintersports zu den spektakulärsten Hängen dieser Welt. Der Kultregisseur schaut mit einzigartigen Bildern auf die Anfänge des Skisports und wagt einen Ausblick auf das, was die Zukunft noch bereithält.

Für alle, die jetzt schon den Schnee unter ihren Füßen knirschen hören, dicke Flocken auf ihrer Haut spüren und vor ihrem geistigen Auge auf unverspurte Hänge hinunterblicken – kurz: Für alle, die den Start der Wintersaison kaum erwarten können – kommt die perfekte Einstimmung in die Kinos. Wie jedes Jahr zu Beginn der kalten Jahreszeit nimmt Kultregisseur Warren Miller seine Zuschauer mit auf eine Reise in eine atemberaubende Winterwelt. Diesmal ohne Rückfahrt – No Turning Back heißt sein aktuelles Werk, dessen Hauptszenen in acht Ländern rund um den Globus gedreht wurden.

Warren Miller ist Kult

 

Im neuen Miller-Streifen zeigen unter anderem JT Holmes und Ueli Kestenholz, wie sie sich die Zukunft des Variantenskifahrens vorstellen. In der Schweiz stellen die beiden Extremsportler ihre Art des Freeridens vor. Trotz des Verlustes guter Freunde haben die beiden den Spaß am Abenteuer nicht verloren  – und den leben sie in vollen Zügen aus.

Das verbindet sie mit allen anderen Protagonisten von No Turning Back, einer Hommage an 65 Jahre Bergkultur und Pioniergeist. Dafür hat Miller wieder die faszinierendsten Destinationen für Wintersportler auf dem gesamten Globus aufgesucht. Im Montana der Cowboys genießt Cliff-Jumper Julian Carr gemeinsam mit Sierra Quitquit die Abgeschiedenheit, während in den Vail Resorts Julia Mancuso, Ted Ligety und Mikaela Shiffrin auf der Ski-WM-Strecke Birds of Prey in Beaver Creek dem Rausch der Geschwindigkeit verfallen.

No Turning Back – Freeriding at it’s best

 

Die Ski-Veteranen Mike Hattrup, Seth Morrison und Miles Smart folgen zusammen mit Heather Paul und Tim Petrick den Spuren von Extreme-Ski-Pionier Doug Coombs in Frankreich. Im Schatten des Mont Blancs, dem höchsten Berg der Alpen, erleben sie den Mythos des Weißen Bergs aus erster Hand. Weitere Stationen in Europa sind Griechenland, wo Tyler Ceccanti und Josh Bibby den Zorn des Zeus auf sich ziehen, und Norwegen. Nördlich des Polarkreises steuern Kaylin Richardson und Oystein Aasheim mit ihrem Ruderboot unberührte Ufer an, um sich ihren Freeride-Traum zu erfüllen. Schließlich zeigen Seth Wescott und Rob Kingwill noch, was Big Powder in Japan bedeutet.

Das Skifilm-Event No Turning Back macht auf seiner Deutschlandtour zuerst in München Station. Am 6. November können sich Warren-Miller-Fans im Amerikahaus von spektakulären Aufnahmen vor grandioser Bergkulisse begeistern lassen.