Back To Top

© Dave Camara title © Dave Camara title © Dave Camara title © Dave Camara title © Dave Camara title

Arapahoe Basin: zu Besuch bei einer Legende

Das Arapahoe Basin in Colorado hat sich bei Wintersportlern einen legendären Ruf erworben. Vom Herbst bis weit in den Frühling genießen Skifahrer und Boarder den Powder auf einigen der höchstgelegenen Abfahrten der USA.

Wenn andernorts die Skier und Boards noch sicher im Keller verstaut sind, herrscht in Arapahoe Basin normalerweise schon reger Betrieb. Mit einem Saisonbeginn im Oktober öffnet das Resort als eines der ersten in Nordamerika seine Lifte. Das liegt an der exzellenten Lage, denn rund 70 Kilometer westlich von Denver befinden sich einige der höchstgelegenen Abfahrten der USA. Bei einem durchschnittlichen Schneefall von fast neun Metern pro Saison heißt das: Powderdays vom Anfang bis zum Ende.

Arapahoe Basin – die Frühstarter im Jahr

1946 entdeckten die ersten Skifahrer das Gebiet in Colorado (CO) für sich, das von Keystone und Breckenridge flankiert wird. Damals musste ein einfaches Seil herhalten, um die Wintersportler bis zum Gipfel zu befördern. Das mag vergleichsweise unspektakulär erscheinen, doch es war die Geburtsstunde von The Legend! Diesen Spitznamen erarbeitete sich Arapahoe Basin im Laufe der Jahre. Nicht nur wegen seiner langen Geschichte, sondern weil das Resort für viele zur ersten Anlaufstelle geworden ist, sobald die ersten Schneeflocken den Boden erreichen. Die herrlichen Abfahrten oberhalb der Baumgrenze und die fantastischen Tiefschneehänge ziehen Einheimische und Gäste aus aller Welt gleichermaßen an.

A-Basin: Montezuma Bowl auf der Rückseite

Mittlerweile ist The Legend ein ganzes Stück gewachsen. Mit der Erschließung von Montezuma Bowl auf der Rückseite des Berges vergrößerte sich das Gebiet im Jahr 2008 schlagartig um 80 Prozent. Trotzdem hat sich Arapahoe Basin, auch kurz A-Basin, etwas Ursprüngliches erhalten. Wer hier herkommt, will mit Gleichgesinnten einfach nur Skifahren oder Boarden, auf den präparierten Pisten oder im Gelände. Das ist übrigens bis weit in den Frühling möglich. Abhängig vom Wetter schließt das Resort seine Lifte oftmals erst Anfang Juni. Wenn andernorts die Skier und Boards schon wieder sicher im Keller verstaut sind

Insider-Tipp

Während der Moonlight Dinner Series können Gäste kulinarische Highlights genießen, die ihren Ursprung in Bergregionen rund um den Globus haben. Die Black Mountain Lodge oberhalb des Black Mountain Express bietet das perfekte Ambiente dafür. Außerhalb der Saison ist die Lodge eine beliebte Location für Hochzeitsfeiern.

News

Partner

News

  • Skifahrer und Snowboarder dürfen in Kanada auf einen kalten und schneerreichen Winter hoffen. Meteorologen gehen derzeit von einem La-Niña-Winter für Westkanada aus, berichtet der staatliche Rundfunk CBC unter Berufung auf Weltorganisation für Meteorologie (WMO).

  • Der Stumböck Club hat seine Skisafaris für die Saison 2022/23 vorgestellt. Für eine frühzeitige Planung sprechen neben den begrenzten Plätzen auch ein Rabatt. Wer bis Anfang August bucht, spart bares Geld.

Facebook

Partner

Name Arapahoe Basin Ski & Snowboard Area
Location Arapahoe Basin
Provinz/Bundesstaat Colorado
Mountain Range Rocky Mountains
Zielflughafen Denver
Transferzeiten 1,5 h

In der Nähe

Arapahoe Basin: zu Besuch bei einer Legende

  1. Von Aspen bis Vail – wir …