Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Damen-Weltcup in Killington

Text: Lukas Scheid

Erstmalig findet ein Weltcup-Rennen in Killington statt. Das erste im US-Bundesstaat Vermont seit knapp 40 Jahren. Während die Herren aufgrund von Schneemangel in Lake Louise zwangsläufig pausieren müssen, fahren die Damen am Thanksgiving-Wochenende um weitere Weltcup-Punkte im Slalom und Riesenslalom.

7000 Fans werden erwartet, wenn am Thanksgiving-Wochenende vom 26. Bis 27. November der Startschuss in Killington, Vermont fällt. Gesamt-Weltcupführende und US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin braucht sich um mangelnde Unterstützung sicher keine Sorgen zu machen, da ihre schärfste Konkurrentin Lindsey Vonn wegen einem Oberarmbruch ausfällt.

Ski-Weltcup der Damen: Killington am Thanksgiving-Wochenende

Das Ski-Gebiet, welches im Volksmund „Beast of the East“ genannt wird, ist zum allerersten Mal Schauplatz des Megaspektakels. Der Hype ist enorm, die Stimmung auf der Zielgeraden verspricht gigantisch zu werden. Die Schneeverhältnisse stimmen und die Thanksgiving-Truthähne werden bereits gefüllt.