Back To Top

© Arc'teryx title Mietwagen-Schnäppchen von Alamo title

Arc’teryx Jacke Shashka Jacket Women‘s: Passt perfekt

Mit der Shashka Jacket machen Skifahrerinnen und Snowboarderinnen garantiert eine gute Figur im anspruchsvollen Gelände Nordamerikas. Kein hohler Werbespruch: Das Design wurde speziell für Frauen entwickelt. Nur einer der Vorzüge der federleichten Jacke aus dem Hause Arc’teryx.

Bewegungsfreiheit ist das A und O bei Touren im Gelände, doch natürlich darf die Funktionalität dabei nicht zu kurz kommen. Die ideale Lösung für Skifahrerinnen und Snowboarderinnen heißt Shashka. Bei gerade einmal 450 Gramm vereint die strapazierfähige Jacke von Arc’teryx den bewährten GORE-TEX-Pro-Schutz, einen cleveren Schneeschutz und WaterTight-Reißverschlüsse in einem speziell für Frauen entwickelten Design, das höchste Mobilität in anspruchsvollem Backcountry verspricht.

Arc’teryx Jacke Shashka bei Nässe und Kälte

Die StormHood-Kapuze passt perfekt über den Helm und schützt den Kopf bei schwierigen Wetterbedingungen. Für sicheren Halt sorgen der laminierte Schirm und die leicht zu bedienenden Kordelzüge. Die Bewegungsfreit bleibt dabei erhalten und das Blickfeld frei: Ein Vorzug, den man beim traumhaften Panorama auf Nordamerikas Hängen besonders schätzen wird, selbst dann, wenn das Wetter mal nicht ganz so mitspielt.

Preisempfehlung: 650 Euro

News

Partner

News

  • Ski-Stories in „Low Pressure“– ein ganz besonderer Hörtipp für alle Heliski-Fans, die Podcasts mögen.

  • Vail Resorts ist angeblich am Skigebiet Verbier interessiert. In der Schweiz kursieren Gerüchte, wonach der amerikanische Ski-Gigant nach Andermatt und Crans-Montana ein drittes Skigebiet übernehmen wolle.

Facebook

Partner