Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Mit Stumböck zum Heliskiing in die Alpen

Text: Andreas Hottenrott

Auch ohne Kanada-Reise müsst Ihr beim Stumböck Club nicht aufs Heliskiing verzichten. Der Nordamerika-Spezialist hat sein Programm um einige Heliskiing-Angebote in Italien erweitert.

Alpen-Heliskiing mit dem Stumböck Club

Viele Freerider aus Europa zieht es zum Powdern nach Nordamerika. In Zeiten, in denen die nächste Überseereise vielleicht noch auf sich warten lässt, sind Alternativen in den Alpen gefragt. Die gibt es sogar fürs das ultimative Tiefschnee-Erlebnis. Der Kanada- und USA-Spezialist Stumböck Club hat zur Wintersaison 2020/21 einige Heliskiing-Angebote in Italien in sein Portfolio aufgenommen. Dafür arbeitet man mit der Heli-Guides AG zusammen, die sich seit mehr als 20 Jahren einen Namen als Heliski-Anbieter in den Alpen gemacht hat.

Freeriden an der Grenze zur Schweiz

Über den Stumböck Club könnt Ihr die Destinationen Courmayeur im Aostatal und Madesimo an der Grenze zur Schweiz buchen. Zur Wahl stehen Wochen- oder Wochenend-Pakete für bis zu vier oder bis zu sechs Personen. Ihr fliegt mit A-Star B2/B3 Helikoptern zu großartigen Hängen, die mit Endlos-Runs von bis zu 2.000 Höhenmetern locken. Das Gelände bietet einen Mix aus alpinen Gletscher- und Waldabfahrten.