Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Rückrufaktion: Ortovox 3+ LVS-Gerät

Text: Lukas Scheid

Es ist möglich, dass es bei einigen LVS-Geräten des Ortovox 3+ mit der Software Version 2.1 zu vorübergehenden Störungen der Sendefunktion kommen kann. Um das Risiko für Kunden auszuschließen, ruft Ortovox alle Geräte mit der entsprechenden Software zurück. Die Rücksendung ist kostenlos.

Bislang sind keine Unfälle aufgrund des Software-Fehlers bekannt. Und dabei soll es auch bleiben. Deshalb bittet Ortovox, alle LVS-Geräte des Typs 3+ mit der Software-Version 2.1 ab dem 25.05 für ein kostenloses Software-Update an Ortovox zurück zu schicken. Die Gerät-Farbe spielt bei dem Software-Fehler keine Rolle! Die vom Rückruf betroffenen Geräte dürfen ohne das erforderliche Software-Update nicht mehr eingesetzt werden.

„Trotz der umfassenden Qualitätskontrollen ist von uns nun ein Szenario festgestellt worden, das bislang in unseren Qualitätssicherungsprozessen noch nicht aufgetreten ist“, schreibt Ortovox zur Erklärung der Rückrufaktion. Alle anderen Ortovox 3+ LVS-Geräte sind nicht betroffen. Wie Ihr herausfinden könnt, ob Euer Gerät betroffen ist, seht Ihr im Video oder in der folgenden Anleitung:

Stelle den Such-Sende-Schalter in die Sendeposition. Dafür muss der Schalter eingedrückt sein! Schalte Dein 3+ jetzt ein. Diese Informationen werden nacheinander angezeigt:

  • 10-stellige Seriennummer
  • Displaytestscreen
  • Verbleibende Batteriekapazität
  • INSTALLIERTE SOFTWARE VERSION

Wird 2.1 angezeigt: DAS GERÄT IST VOM RÜCKRUF BETROFFEN.

Wird 1.1, 2.0 oder 2.2 angezeigt: Das Gerät ist NICHT betroffen.

Wird KEINE ZAHL angezeigt, besitzt das Gerät die Software Version 1. Dieses Gerät ist NICHT betroffen.

Weitere Infos zur Rückholaktion bekommt Ihr direkt bei Ortovox.