Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Skitouren im Salzburger Land: jeder Tag ein Genuss

Text: Alexandra Arendt

Die Skitouren-Saison ist eingeläutet! Die ersten Schneefälle gab es bereits im November. Während die Lifte zum größten Teil noch geschlossen waren, kamen die ersten Skitourengeher bereits in den exklusiven Genuss von unberührtem Powder! Traumhafte Skitouren erwarten Bergliebhaber und Naturbegeisterte im Salzburger Land und in der Genussregion Tennengau. Wir waren bereits im Frühjahr dort – und durften die Region bei strahlendem Sonnenschein erleben.

Diese Saison waren sie früh unterwegs, die ersten Skitourengeher, die Powderhungrigen, die, die es nicht mehr abwarten können. Wir hingegen haben gemeinsam mit Franz Pölzleitner und Elisabeth Reif vom Gästeservice Tennengau, HP Kreidl von Skitourenwinter.com und unserem Bergführer Martin Ampferer drei traumhafte – und die nahezu letzten – Skitouren der Skisaison 15/16 erlebt. Denn im Tennengau, in der Region Dachstein West, waren im April tatsächlich noch tolle Skitouren möglich.

Skitourenerlebnis im Tennengau

Frischen Powder gab es zwar keinen zum Saisonende – dafür strahlenden Sonnenschein und blauen Himmel, so dass der Aufstieg sogar im T-Shirt möglich war. Frühlings-Skitouren haben eben einen besonderen Reiz! Doch auch besten Powder findet man in der Region, wenn man zur richtigen Zeit unterwegs ist – oder eben wie Franz Pölzleitner vom Regionale Servie Tennengau, der jedes Wochenende Skitouren unternimmt. „Das besondere an unserer Region ist, dass Skitouren während der Saison nahezu jeden Tag möglich sind, sogar bis ins Frühjahr“, erzählt der Geschäftsführer des Gästeservice Tennengau aus Annaberg.

Da die die Orte im Tennengau nicht besonders hoch gelegen sind, sind sie keinen extremen Wetterschwankungen wie bei Hochtouren ausgesetzt. „So erlebt man keine mehrtägigen Wettereinschränkungen und es gibt nahezu bei jeden Wetterbedingungen eine Tour, die sicher möglich ist“, erklärt Pölzleitner.

Eldorado für Skitourengeher

Das Salzburgerland ist nicht nur Heimat vieler kleiner und größerer Skigebiete, die sich insbesondere für Familien eignen, es bietet ebenfalls ein abwechslungsreiches Wintersportangebot, hohen Komfort und Schneesicherheit in Wohlfühlatmosphäre. Zudem sind die Anreisemöglichkeiten dank guter Infrastruktur sehr gut. Für Naturliebhaber sind gerade die Regionen Lungau und Dachstein West ein Paradies für Skitouren mit zahlreichen attraktiven, beschilderte Routen. Auch im Gasteinertal und am Kitzsteinhorn sind zahlreiche verschneite Touren-Hänge zu finden. Neu: Ab Januar 2016 gibt es auf der Rauriser Hochalm zwei beschilderte Aufstiegstrecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

 

Gerade das Salzburger Lungau gilt dank seinen sieben Seitentälern und einer großen Vielfalt an Berg- und Gipfeltouren als ein Eldorado für Skitourengeher. Es erstreckt sich von den Niederen Tauern bis in den südlich gelegenen Nockbergen. Sowohl erfahrene Tourengeher als auch Beginner finden die passenden Touren, zudem ist das Lungau durch seine alpine Höhenlage von durchschnittlich 1000 m meteorologisch begünstigt. Touren mit Höhenunterschiede von 400m bis 1200m sind möglich.

Skitour zum Gamsmutterkar

Ein empfehlenswerter Ausgangspunkt für Skitouren im Salzburger Land ist der gemütliche, liebevoll eingerichtete Martiner Hof in Sant Martin im Tennengau. Herzlicher wird man nirgendwo begrüßt, wenn Besitzer Hans Rettenbacher die Martinerhof Hymne vom „Alten Jäger vom Silbertannental auf seiner „Zugin“ spielt. Der Martiner Hof bietet Zimmer in verschieden Kategorien und Preisklassen und im Winter geht’s direkt vom Hotel auf zur Skitour!

Eine schöne, nahegelegene Tour führt zum Gamsmutterkar. Am Südostfuß des Tennengebirges nahe Lungötz befindet sich der ehemalige Truppenübungsplatz Aualm, hier öffnet sich in nördlicher Richtung eine gewaltige Felsarena mit windgeschützten Firnhängen. Die Skitour führt zunächst durch den Wald und wird allmählich steiler, wenn sich das Kar letztendlich in seiner wunderschönen Pracht öffnet.

Skitouren Camps und Workshops

Wer noch nicht über ausreichend Erfahrung abseits und im Tourengehen verfügt, sollte eines der Camp- und Workshop-Angebote sowie geführte Skitouren mit einem Skibergführer in Anspruch nehmen. Ein tolles Angebot gibt es von Skitourenwinter.com: Hans-Peter Kreidl und sein Team bieten von Camps und Tages-, Mehrtagestouren Touren, Alpenüberquerungen bis zu Sicherheitstagen eine breite Palette für alle Skitouren-Begeisterten.

HP Kreidl ist selbst leidenschaftlicher Skitourengeher

Gemeinsam mit geprüften Ski- und Bergführern steht die Freude am Naturerlebnis im Vordergrund, Tipps und Tricks von Tourenprofis, Material- und Lawinenkunde sind inklusive.

Skitouren: mehr als ein Heliskiing Warmup

Neben den entsprechenden Kenntnissen sind für Skitouren aber auch ein gutes Maß an Ausdauer und Kondition gefragt. Um die Pisten hinter sich zu lassen und feinste Powderhänge befahren zu können, muss man zudem eine gute Skitechnik im Tiefschnee beherrschen. Wer sich auf den Weg nach Nordamerika zum Heliskiing macht, kann sicher im Vorfeld von der Planung um Umsetzung von Skitouren einiges mitnehmen und muss sich um Kondition und die Beherrschung der Ski im Gelände kaum mehr Sorgen machen. Am Ende wartet das pure Glück: die grenzenlose Freiheit im Tiefschnee!