Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Jackson Hole läuft nach Schneesturm wieder

Text: Lukas Scheid

Stromausfall in den Tetons. Ein Wintersturm hat für eine fünftägige Schließung des Jackson Hole Mountain Resorts geführt. Seit Montagmorgen fahren die Lifte allerdings wieder wie gewohnt.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sorgte ein unerwarteter Schneesturm im Nordwesten Wyomings für einen umfassenden Stromausfall in Jackson Hole. Der Sturm hat einige Stromleitungen entlang des Highway 390 erwischt, welche die Stromzufuhr zum Teton Village ermöglichen. Dementsprechend blieben die Lifte auch aufgrund weiterer Sturmwarnungen und erhöhter Lawinengefahr für insgesamt fünf Tage geschlossen.

Das Mountain Resort warnte vor Ausflügen zu den Talstationen der Lifte in Teton Village und rief alle Besucher und Bewohner auf, sich vom Berg fern zu halten. Der Ort Jackson selbst war jedoch nicht betroffen. Lediglich der Flughafen musste durch ein Notstromgenerator betrieben werden, lief aber weitestgehend ohne Einschränkungen.

Betroffene Besucher sind aufgefordert sich zwecks der Rückerstattung für erworbene Lifttickets an customerservice@jacksonhole.com zu wenden.