Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans

Lukas Scheid

Meine Leidenschaft für Schnee und Wintersport entstand bereits in sehr jungen Jahren. Kurz nach meiner Geburt in Berlin, zog meine Familie mit mir nach Hessen in den wunderschönen Rheingau. Umgeben von Weinbergen trieb ich ab sofort hier mein Unwesen, ging zur Schule und wurde einmal im Jahr nach Ehrwald in den Schatten der Zugspitze geschleppt. Hier lernte ich Skifahren, heute würde ich das allerdings nicht mehr als Skifahren bezeichnen. Ich fuhr den wohl einfachsten Stil: Schuss, denn wer braucht schon Skistöcke, geschweige denn Technik?

Glücklicherweise, für alle anderen auf der Piste, folgte ich dem Trend und stieg aufs Snowboard um. Heute stehe ich noch immer auf nur einem Brett, versuche mich aber ab und an doch wieder auf Skiern. Die Euphorie für den Sport hat seither nicht nachgelassen. Hin und wieder erwische ich mich dabei, wie ich mitten auf dem Hang mit offenem Mund dastehe und kaum glauben kann, in welch grandioser Natur ich mich gerade befinde.

Zum Journalismus kam ich durch ein Praktikum in der ZDF Sportredaktion. Irgendwie gefiel mir der Gedanke über Sport zu berichten, wenn ich selbst schon nicht für eine Sportlerkarriere in Frage kam. Weiter ging es mit Beschäftigungen bei Lokalradiosendern in Berlin und Köln. Als rasender Reporter war ich Stammgast im Roten Rathaus am Alexanderplatz und immer für eine Liveschalte gut.

Meine dritte große Passion ist das Reisen, Backpacking um genau zu sein. Kein Sommer vergeht ohne dass ich über kurz oder lang verschwinde. Je günstiger und je spartanischer, desto besser. Das Abenteuer steht immer im Vordergrund. Eine Reise nach Nepal in den Himalaya entfachte in mir eine unbändige Faszination für Berge und Natur. Seither zieht es mich mehrmals im Jahr in alle Ecken und Enden des Planeten, seit neustem auch in die Berge Nordamerikas.

Kombiniert man diese drei Leidenschaften, ist eigentlich schon klar wie ich bei Ski Kanada/Ski USA gelandet bin. Reisejournalismus, dazu snowboarden in Nordamerika, wie sollte ich da nicht Feuer und Flamme für sein? Ach ja, nebenbei studiere ich übrigens auch. Seit wenigen Jahren bietet die Deutsche Sporthochschule Köln den Bachelor Sportjournalismus an, noch Fragen?