Back To Top

© Solitude title © Brown title © Bernhard Krieger title © Arendt title

Solitude: Abschied vom Eagle Express

Der Eagle Express im US-Resort Solitude in Utah wird durch einen modernen Sechser-Sessellift ersetzt. Einigen Liebhabern bleibt der historische Lift nicht nur im Gedächtnis, sondern auch anderweitig erhalten.

Solitude schickt Eagle Express in den Ruhestand

Bei seiner Inbetriebnahme im Jahr 1989 war der Eagle Express eine echte Neuheit. Als erster Lift in Utah verfügte die Hochgeschwindigkeitsanlage über abnehmbare Sessel. Nun sind die Sitze ein letztes Mal vom Seil entfernt worden: An der Stelle des Eagle Express entsteht bis Dezember 2023 ein neuer Sechser-Hochgeschwindigkeitslift. Wie sein Vorgänger bringt er Wintersportler zur Sunshine Bowl sowie zu den Bereichen Serenity und Challanger.

Insgesamt erwartet man sich in Solitude durch die Installation des neuen Sesselliftes verkürzte Wartezeiten an besonders gut besuchten Tagen. Zudem war die Modernisierung notwendig geworden, da sich die Instandhaltung des Eagle Express immer aufwendiger gestaltete. Unter anderem wurde die Beschaffung von Ersatzteilen zunehmend schwierig.

Einige Nostalgiker unter den Wintersportlern können dennoch hin und wieder in den Sitzen des Eagle Express Platz nehmen. 75 davon sind im August versteigert worden.

News

Partner

News

  • Neuschnee und Minusgrade: Das Skiresort Mont-Tremblant bleibt bis Mitte April geöffnet.

  • Forscher haben die Auswirkungen des Klimawandels auf die Skiindustrie der USA untersucht – und schon jetzt erhebliche wirtschaftliche Schäden festgestellt.

Facebook

Partner

In der Nähe

Solitude: Abschied vom Eagle Express

  1. Von Aspen bis Vail – wir …