Back To Top

© Andreas Hottenrott title © Grouse Mountain title

Whiteface: Klein aber oho!

Whiteface am Lake Placid ist DER Geheimtipp im Nordosten. Einst wurden hier olympische Wettkämpfe ausgetragen, heute darf jeder durch die legendären Slides brausen.

Noch heute ist Whiteface ein beliebter Trainingsort für Nationalmannschaften und Olympia-Teilnehmer. 2010 wurden hier die US Alpine Championchips ausgetragen. Die Wahl fiel erneut auf Lake Placid, der Grund war der optimale Vertical Drop und die simple Pistenstruktur. In einem Zug fährt man von ganz oben bis ganz unten, dabei wird es enorm steil und sehr schnell, perfekte Bedingungen für Slalom oder Super-G.

Whiteface – Geheimtipp für die Profis

Die Pistenauswahl ist eher gering am Whiteface Mountain, jedoch findet man immer wieder Abzweigungen mit der Option auf einen kleinen Ausflug in den Wald. Wem das zu lasch ist, dem seien die Slides ans Herz gelegt, eine Double-Diamond-Abfahrt abseits der üblichen Wege. Von der Bergstation geht’s noch ein paar Meter rauf gen Gipfelhütte und schon ist man da.

Es gibt fünf Terrainparks, die über das gesamte Gelände verteilt liegen: von einfachen Boxen bishin zu Wooden Rails ist alles dabei. Die drei Gipfel Whiteface Summit, Little Whiteface und Lookout Mountain haben alles, was ein gutes Ski-Resort eben braucht ‒ nur etwas kompakter.

Insider-Tipp

Direkt an der Talstation der Gondel befindet sich ein exquisites Weinlokal, mitten im Nichts von New York State. J. Lohr besitzt seine eigenen Weinberge in Kalifornien. Er redet am liebsten ‒ Achtung Überraschung‒ über Wein. Das eine oder andere Gespräch mit ihm hat den Skitag schon um einige Stunden verkürzt. Dazu kommen kleine Spezialitäten aus der Region, die man sich auch als Lunchpaket mitgeben lassen kann. So sitzt man anschließend oben auf dem Gipfel bei herrlichem Wetter und genießt die Aussicht.

News

Partner

News

  • Gute Nachrichten für Familien, die ihren Winterurlaub im Banff Nationalpark verbringen möchten. Bei Buchungen bis Ende Oktober kommen Kinder bis zwölf Jahre umsonst auf die Skier. Das Angebot von Mt. Norquay, Sunshine Village und Lake Louise ist an bestimmte Voraussetzungen

  • Bisher ohne Namen, aber bereits mit Eröffnungstermin kündigt das RED Mountain Resort eine neue Creek Base Lodge an. Im Winter 22/23 soll das Haus die ersten Gäste empfangen. Bei der Namensfindung baut das Resort auf die Kreativität seiner Fans.

Facebook

Partner

Name Whiteface
Location Wilmington
Provinz/Bundesstaat New York
Mountain Range Adirondack Mountains
Zielflughafen Montreal
Transferzeiten 2 h