Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?

Gletscher

Stubaier Gletscher: Nicht nur in der Vorsaison ein Garant guten Schnees

Das Stubaital ist wie geschaffen für Wintersport. Vergleichsweise hoch am Alpenhauptkamm gelegen wird es meist mit reichlich Schnee gesegnet. Und wenn nicht, gibt es immer noch einen Gletscher, auf dem die Bedingungen eine Skisaison von September bis Juni erlauben. Auch dank der guten Erreichbarkeit ist der Stubaier Gletscher ideal zum Warmfahren für das große Nordamerika-Abenteuer.

Warm-Up für Nordamerika: 5 Tiroler Gletscher bieten viel Neues

Es ist das Warmfahren für die weitläufigen Pisten in Kanada und den USA: Die 5 Tiroler Gletscher haben sich pünktlich zum Saisonauftakt herausgeputzt und bieten Skifahrern aus aller Welt schneesichere Pisten, neue Events und eine Mordsgaudi. Mit nur einem Skipass – dem Gletscherskipass White5 – sind die „großen Fünf“ bequem befahrbar und durch öffentliche Verkehrsmittel gut erreichbar. Der White 5-Pass ist zwischen dem 1. Oktober 2015 und 1. Mai 2016 insgesamt für 10 Tage gültig und kostet 369 Euro. Die Neuerungen auf den großen 5 Gletschern Tirols auf einen Blick:

Pitztaler Gletscher: Aufs Dach in den Tiefschnee

Tirols höchster Gletscher bietet von Oktober bis Mai beste Bedingungen auf den Pisten. Doch auch in der Freeride-Szene hat sich das Gebiet in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf erworben. Auf dem „Dach Tirols“ findet man Wintersport pur, fernab von Hüttenrummel und Aprés-Ski-Getöse.