Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

USA

Crested Butte: Unverfälscht und echt gut

Crested Butte ist eine echte Ski-Town. Im Südwesten Colorados liegt das Städtchen am Fuße eines von rassigen Pisten überzogenen Vulkankegels. Luftlinie ist das mondäne Aspen nur 27 Kilometer entfernt – und dennoch trennen die beiden Welten.

The Canyons: Elche, Beach-Girls und ein Wahnsinnsberg

Jahrelang stand The Canyons trotz seines grandiosen Ski- und Snowboard-Bergs immer im Schatten von Park City und Deer Valley, die nur gut 15 Minuten entfernt sind. Durch die Fusion mit Park City zum Park City Mountain Resort ist das größte Skigebiet in den USA entstanden, der Name The Canyons jedoch Geschichte… Trotzdem, der Name wird so schnell nicht aus den Köpfen verschwinden. Ein Grund für Ski USA, diese Geschichte weiterhin bestehen zu lassen.

Breckenridge: Der neue Peak 6 macht „Breck“ noch besser

Das Goldgräberstädtchen mit Wildwest-Atmosphäre ist eines der beliebtesten Skigebiete der USA. Kein Wunder: Breckenridge hat Charme, auf der Mainstreet ist richtig was los und das Skigebiet ist gigantisch. Und seit der Eröffnung von Peak 6 im Dezember 2013 ist „Breck“ besser denn je!

Silverton: Ist der Berg zu steil, bist Du zu schwach!

Damit sich nachher keiner beschwert: Silverton ist nix für jedermann! Wer sein Snowboard oder seine Ski im steilen, unpräparierten Gelände nicht wirklich beherrscht, sollte niemals dorthin fahren. Silverton ist nur etwas für die Besten!

Powder Mountain: Pulver, viel Platz und sonst nichts

Wer kennt in Europa schon Powder Mountain? So gut wie niemand! Eigentlich schade. Denn in der amerikanischen Tiefschneefahrer-Szene genießt das Resort in Utah einen legendären Ruf – wegen der 13 Meter feinsten Powders im Jahr, seiner gigantischen Ausmaße und seiner günstigen Catskiing-Option.

Heavenly: Wo Kaliforniens Beachboys ihr Surfboard gegen Ski tauschen

Wer denkt bei Kalifornien schon an Skifahren? Metropolen wie San Francisco und Los Angeles, Weine aus dem Napa Valley, exzentrische Hollywood-Stars, Beachbeauties und surfende Beachboys haben Amerikas Sonnenstaat an der Westküste berühmt gemacht. Von seinen Skibergen haben aber nur die wenigsten gehört. Dabei hat Kalifornien eines der faszinierendsten Skigebiete der Welt: Heavenly am Lake Tahoe.

Denver – zum Durchfahren viel zu schade

Eine Ski-Tour in die USA ist ohne einen Stopover in einer der Metropolen nur eine halbe Sache. Auf dem Weg in die Berge lockt Denver mit Museen, gleich sieben Profi-Sportteams, Shopping, Klasse-Restaurants wie dem Rioja und einer überraschend bunten Bar- und Café-Szene.