Ski USA

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?

Experts only

Jackson Hole: Ski-Paradies mit Westernfeeling

Jackson Hole wirbt mit dem Slogan „Steep and deep“, und das wahrlich zu recht! Das aufregende Terrain fordert und begeistert Skifahrer aus aller Welt und hat auch uns in seinen Bann gezogen.

Sierra-at-Tahoe: das Hauptstadt-Skigebiet Kaliforniens

Obwohl Sierra ganz in der Nähe des berühmten Heavenly liegt, ist es in Europa immer noch ein Geheimtipp. Dabei gehört das kalifornische Resort mit neun Quadratkilometer befahrbarer Fläche zu den großen Ski-Resorts am wunderschönen Lake Tahoe.

Tiefschneefahren für Könner

Ihr könnt Tiefschneefahren und wedelt schwerelos in kurzen, rhythmischen Schwüngen durch den Powder? Dann seid ihr reif für den nächsten Schritt: Ski Kanada & Ski USA geben die ultimativen Techniktipps. Tiefschneefahren für Experten: Big Turns, Powder-Slide, Powder-Switch.

Tordrillo: Exklusive Lodge in Alaskas extremer Bergwelt

Umgeben von hunderten von Gletschern und mächtigen Gipfeln, die zu den höchsten Nordamerikas zählen, und der geradezu unwirklich schönen Landschaft mitten in der unendlichen weißen Wildnis Alaskas, dort liegt die exklusive Tordrillo Mountain Lodge etwa 120 Kilometer westlich von Anchorage.

Chugach Powder Guides: Wahrlich Expert-Terrain

Die West Chugach Mountains gehören zu den faszinierendsten Gebirgslandschaften der Welt. Am Horizont reihen sich unzählige Gipfeln aneinander, unten glitzert das spiegelglatte Wasser des Prince William Sound. In vielen Ski- und Snowboard-Videos sind sie zu sehen, die berühmten Steilflanken der Chugach Mountains. Sie sind auch die Heimat der Chugach Powder Guides. Für schwache Nerven ist das definitiv nichts.. Diese extremen Hänge sind nur sehr erfahrenen Skifahrern zu empfehlen.

Mount Hood: Ein Berg zum Verlieben

An der Südostflanke des Mount Hoods, dem höchsten Berg Oregons, spielt sich Gewaltiges ab: ganze Canyons, die wie dafür gemacht sind, auf Skiern oder Boards hinunter zu brettern. Ideal für Backcountry und Powder-Action, nur anderthalb Stunden von Oregons wirtschaftlicher Metropole Portland entfernt.

Alyeska: Steep & Deep

Gigantische offene Bowls, endlose Top-to-Buttom-Abfahrten; in Alyeska sind sogar die Bergwände befahrbar. Hier treffen sich die verrücktesten der Freeski-Szene, um an den Klippen und den Gelände-Drops waghalsige Aktionen zu starten. Nur eine halbe Stunde entfernt von Anchorage werden sämtliche Powder-Träume wahr.

Silverton: Ist der Berg zu steil, bist Du zu schwach!

Damit sich nachher keiner beschwert: Silverton ist nix für jedermann! Wer sein Snowboard oder seine Ski im steilen, unpräparierten Gelände nicht wirklich beherrscht, sollte niemals dorthin fahren. Silverton ist nur etwas für die Besten!

Jackson Hole Skiresort: Wilder Westen pur in Wyoming

Cowboys, Steaks, Bier und ein Skiberg, der so rau und wild ist wie die Prärie zu seinen Füßen. Jackson Hole in Wyoming ist ein Muss für echte Snowboarder und Skifahrer. 2015/2016 feierte das Jackson Hole Mountain Resort seinen 50. Geburtstag.